Harzwechsel Galvanikbereich



Harzwechsel vor Ort leicht gemacht

Jede Ionenaustauscheranlage braucht von Zeit zu Zeit neue Austauscherharze. Durch Alterung und Verlust der funktionellen Tauschergruppen steht, je nach Anwendung und Rohwasserzusammensetzung, alle 5 bis 15 Jahre ein solcher Wechsel an. Wir bieten unseren Kunden hierzu nicht nur die qualitativ hochwertigen Ionenaustauscher des Herstellers Lanxess (Bayer) an, sondern haben uns auch für den einfachen und schnellen Austausch der Harze gerüstet.

Dazu wurde in eine mobile Saugwageneinheit mit einem Kesselvolumen von 400 Liter investiert. Über einem Unterdruck von 0,9 bar wird vor Ort in kürzester Zeit das alte Harz aus den Austauscherbehältern gesaugt und anschließend in einen separaten Container (z.B. IBC) zur externen Entsorgung geleitet.

So können wir Ihnen nicht nur günstige Qualitätsharze anbieten, sondern durch unseren neuen Service auch bestmögliche Bedingungen für den schnellen Harzaustausch an Ihrer Anlage schaffen. Ebenso werden aufgrund der hohen Leistung der Saugeinheit verblockte Harze, Aktivkohle oder Filterkies schnell und effektiv aufgenommen. Das spart unseren Kunden Arbeitszeit und Stillstandszeiten der Ionenaustauscheranlage und senkt damit die anfallenden Kosten.

Im Rahmen der freiwilligen Rücknahme kann Ihr altes Harz über uns entsorgt werden.

Die Vorteile für Sie im Überblick:

  • Geringe Ausfallzeiten der Ionenaustauscher
  • Geringere Montagekosten durch raschen Harzaustausch
  • Flexible Einsatzmöglichkeit des Saugwagens aufgrund des kompakten Aufbaus
  • Transport durch einen Hubwagen möglich
  • Einsatz auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen möglich
  • Aussaugen von Filtermaterialien jeglicher Art möglich (Filterkies, Aktivkohle, Ionenaustauscherharze)
  • Optional: Einfördern des neuen Harzes über den Saugwagen