Regenerierservice



In unserem modernen Regenerierbetrieb regenerieren wir seit 2011 Ihre Ionenaustauscher mit Harzvolumen von 12 bis 1.500 Liter. Die dabei anfallenden Regenerate und Spülwässer werden in der eigenen Abwasserbehandlungsanlage chemisch behandelt, entgiftet und ausgefällt. Der anfallende Schlamm wird über zwei Kammerfilterpressen entwässert, das Klarwasser gelangt über einen Selektiven-Ionenaustauscher in die städtische Kanalisation.

Unsere Genehmigung umfasst die Behandlung aller üblichen Schwermetalle, Cyanide, Chromate sowie zusätzlich die Regeneration und Behandlung Cadmium-belasteter Ionenaustauscherharze.

Zur Qualitätssicherung der Regenerierprozesse werden die Chemikalienmengen kontrolliert sowie die Spülschritte über Leitfähigkeitsmessungen überwacht. Jede Regeneration wird dabei separat protokolliert und dokumentiert.

Alle notwendigen Analysen sowohl bei der Abwasserbehandlung als auch in der Endkontrolle oder bei Vorversuchen werden in unserem eigenen Laborbereich photometrisch durchgeführt.